Zurück
Vor

eBook: Flüchtlingskrise PDF

Star Rating (0)

Hersteller F.A.Z.-Archiv

Artikel-Nr.: 4210632

ISBN: 978-3-89843-415-7

Erscheinungsdatum: 09.12.2015

 

Als Sofortdownload verfügbar

7,99 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "eBook: Flüchtlingskrise | PDF"

Flüchtlingskrise. Die Völkerwanderung des 21. Jahrhunderts

Der Strom von Menschen, die aus Afrika, dem Nahen Osten und Asien in die EU streben, ist seit langem ein Dauerthema der europäischen Politik. Schon seit mehr als zehn Jahren lesen und hören wir regelmäßig Nachrichten über in Massen auf der italienischen Insel Lampedusa ankommende Migranten aus Afrika, über beim Untergang kaum seetüchtiger Schiffe Ertrunkene, über versuchte Erstürmungen der von hohen Zäunen umgebenen spanischen Exklaven in Marokko, über wachsende Zahlen von Menschen, die auf dem Landweg über die Türkei und Griechenland nach Mitteleuropa zu kommen versuchen, über Tausende, die in Calais versuchen, durch den Eurotunnel nach Großbritannien zu gelangen. Ebenso lang dauert die Debatte darüber, wie die EU und wie Deutschland mit dieser Wanderungsbewegung umgehen sollen. Doch auch wenn das Thema so beständig wie kaum ein anderes hoch oben auf der politischen Tagesordnung stand, blieb es doch auf eigenartige Weise im Schatten der öffentlichen Wahrnehmung. Es war ein schleichender Prozess, der immer wieder von akuten Krisen und Konflikten in den Hintergrund gedrängt wurde: Finanzkrise, Arabellion, Griechenland, Ukraine. Das änderte sich ab dem Frühjahr 2015, als die Zahlen der Flüchtlinge dramatisch zu steigen begannen, zuerst auf dem Mittelmeer, dann auf dem Landweg über den Balkan. Aber nicht so sehr die abstrakten Zahlen, sondern vielmehr die Bilder langer Trecks von Menschen, die zu Fuß über Grenzen ziehen, die neuen Zäunen in Europa, die Wiedereinführung von Grenzkontrollen, überfüllten Bahnhöfe und Sonderzüge und die zu Notunterkünften umgewandelten Sporthallen haben die Dimension dieser Völkerwanderung fassbar gemacht. Die Flüchtlingskrise verändert den europäischen Alltag und die europäische Politik. Die damit verbundenen Herausforderungen sind größer als je zuvor, doch die Suche nach Lösungen ist heute kaum weiter vorangeschritten als vor zehn Jahren.

Lösungsvorschläge finden sich in diesem eBook nicht – dafür aber viele genau Blicke auf das Geschehen. In zahlreichen Reportagen haben Journalisten der F.A.Z. die Stationen dieser Migration beschrieben: Was bewegt die Menschen in Afghanistan, Eritrea, Westafrika und den Flüchtlingslagern in Jordanien, dem Libanon und der Türkei, sich auf den Weg zu machen? Welches Wissen, welche Träume und welche Illusionen haben sie vom Leben in Europa? Wie sieht ihre Reise aus: Was erleben die Flüchtlinge unterwegs, wer verdient an ihnen, was passiert mit den Orten, durch die sie ziehen? Und schließlich: Was erleben sie in Deutschland – und wie bewältigen deutsche Behörden und Helfer den Ansturm?

 

Herausgeber des eBooks

Reinhard Veser

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 6

Ein Strom von Menschen – Von Reinhard Veser  7

Flucht: Ursache und Auswirkung 9

Die Erwartungen: Jeder Deutsche hat ein Haus – Von Leonie Feuerbach und Morten Freidel  10

Von Syrien in die Niederlande: Fliehen – wie funktioniert das? – Von Felix Knoke  18

Der Beginn: Herkunftsgebiete 35

Arabische Halbinsel und Afrika – Von Nikolas Busse  36

Syrien 1: Kein Zurück – Von Rainer Hermann  39

Syrien 2: Flucht ohne Wiederkehr – Von Hans-Christian Rößler  44

Libanon: Ausbruch aus der Hoffnungslosigkeit – Von Christoph Ehrhardt  52

Afghanistan 1: Mit dem Reisebus ins Ungewisse – Von Friederike Böge  58

Afghanistan 2: Sie wollen raus – Von Friederike Böge  65

Eritrea: das Elend – Von Leonie Feuerbach  72

Westafrika: Operation Seepferdchen – Von Jochen Stahnke 79

Niger: Fernschmerz – Von Jochen Stahnke  85

Unterwegs: Stationen 97

Im Mittelmeer: Mission Impossible – Von Friederike Böge  98

Italien / Österreich: »Niemand kann sie aufhalten« – Von Julian Staib  111

Frankreich / Großbritannien: Sprung auf den fahrenden Zug – Von Christian Schubert  122

Türkei: Der Herr der Flüchtlingslager – Von Michael Martens  129

Die Schleuser: Ein Geisterschiff wird kommen – Von Michael Martens  137

Ägäis: Meineid des Hippokrates – Von Ann-Dorit Boy  146

Griechenland / Mazedonien: Wartesaal des Elends – Von Reinhard Veser  158

Serbien / Ungarn: Osamas Leute – Von Michael Martens  170

Ungarn / Österreich: Jeder gegen jeden – Von Stephan Löwenstein  182

Grenzerfahrungen: Einreise nach Deutschland 190

Where are you, Merkel? – Von Julian Staib  191

Sie kommen – Von Justus Bender und Matthias Wyssuwa  196

Die Katastrophe als Dauerzustand – Von Karin Truscheit  209

Wo gehtʼs hier nach Deutschland? – Von Mona Jaeger  215

Wenn es Nacht wird im Notlager – Von Timo Frasch und Georg-Wilhelm König  225

Lesetipps 236

Sachbücher  237

Belletristik  242

Der Herausgeber dieses eBooks 245

Reinhard Veser 

 

Produktzusammenfassung

Titel: Flüchtlingskrise. Die Völkerwanderung des 21. Jahrhunderts

Medientyp: eBook im Format PDF
Umfang: 246 Seiten, 22 Abbildungen / 9.350 KB
Extras: Kommentierte Buchempfehlungen, Chronik
ISBN: 978-3-89843-415-7
1. Auflage, Dezember 2015

Technische Voraussetzungen

PDF-fähiges eBook-Lesegerät oder Computer mit Lesesoftware (z.B. Adobe Digital Editions)

 
 

Kundenbewertungen für "eBook: Flüchtlingskrise | PDF"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.